Hundesport Chewie

Mit Chewbacca habe ich die Welpenschule und anschliessend den Junghundekurs im KV Wengi, Solothurn absolviert.

Dann folgte der Einstieg in die Begleithundegruppe im KV Wengi und zeitgleich absolvierte ich mit Chewie das Juniorentraining mit der REDOG Berner Oberland. Chewie absolvierte die  Sucharbeiten gut, aber nicht in dem Tempo, wie die Übungsleitung es sich wünschte. Aus  diesem Grund habe ich mich dann entschieden Chewie aus der REDOG raus zu nehmen, da mir der Druck zu gross wurde, welchen ich dann logischerweise an den Hund weiter gab.


Im Begleithundesport haben wir dann zuerst einige BH1-Mehrkämpfe bestritten und dann auch ein paar BH1-Prüfungen absolviert.

 

 

Ab Herbst 2009 haben wir nebst Begleithundesport auch noch das Training im Schutzhundesport aufgenommen. Ich wollte einfach was betreiben mit Chewie, was ihm wirklich viel Spass macht. Ich konzentriere mich seit kurzem nun voll auf den Schutzhundesport und auf Agility. Unterordnung für den Schutzdienst trainiere ich mit Chewie beim SC Attiswil, Schutzdienst selber als Gast beim DV OG Mittelland, beim Schutzdiensthelfer Marco Fischer und Agility in einer privaten Gruppe bei Nadine Hess.

 

Nach der Diagnose Bandscheibenvorwölbung (Juli 2012) musste ich mit Agility und Schutzdienst aufhören. Seit Mitte August 2012 trainiere ich beim SC OG Luterbach Rally Obedience und wir warten auf einen Platz im Mantrailteam des SHZ Suchhundezentrum.

Leider hat die Rally Obedience Leiterin Ende 2013 aufgehört und es gab keine Nachfolge, so dass ich seit ein paar Monaten bei und mit Nadine Hess zusammen Obedience trainiere.

Seit Mitte August 2014 trainiere ich mit der KV Wengi-Trailgruppe und es macht viel Spass! Chewie arbeitet die Trails mit seiner bekannten Ruhe sorgfältig aus und wird seinem Übernamen total gerecht -> Mr. Tiefenentspannt.

Ebenfalls trainiere ich seit Ende August 2014 in einer Gruppe in der Hundeschule Berghof mit -> Fokus dort ist Gruppensozialisierung und anschliessend arbeiten wir Alle zusammen auf dem Platz. Chewie wurde in dieser Gruppe als Therapiehund aufgenommen, da er mit seiner ruhigen ausgeglichenen Energie sehr viel Struktur in das Rudel bringt!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.